Immobiliengutachter Frankfurt Ginnheim

Als Immobiliengutachter beobachten wir im Stadtteil Ginnheim das Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich Ginnheim Mietwertgutachten und Verkehrswertgutachten.

Frankfurt Ginnheim

Siegfried Baier / pixelio.de

Wissenswertes zum Immobilienstandort Frankfurt Ginnheim! Herzlich willkommen im Stadtteil, welchen Sie bereits von Weitem wunderbar erkennen können, denn der rund 337,5 Meter hohe Fernsehturm (Europaturm) überragt alles, was die Region neben den berühmten Spargel noch zu bieten hat!

Immobilienmarkt des Frankfurter Stadtteils Ginnheim

Eine Ihrerseits berechtigte Frage, denn wir Immobiliengutachter kennen die Besonderheiten auf dem Immobilienmarkt sehr genau und haben uns aus diesem Grund auf Immowelt etwas ausführlicher zu den Besonderheiten im Stadtteil Ginnheim schlau gemacht. Ob attraktive Immobilien, Gundstücke oder Mietwohnungen, uns Immobiliengutachter sind hierdurch einige interesante Fakten zu Gesicht gekommen, wie zum Beispiel der Faktor Mietpreise, wobei Sie hier im Stadtteil von einem Quadratmeterpreis von rund 13,25 Euro ausgehen müssen, welcher für eine geeignete Mietwohnung aufgewendet werden muss. Ein Häuschen bekommen Sie dagegen schon für einen monatlichen Mietpreis von knapp 1.680,00 Euro. Für den Kauf eigener Immobilien wie ein Fertighaus oder ähnliches Häuschen dürfte im Stadtteil ein Preis von etwa 885.000,00 Euro zu Buche schlagen. Andere Arten von Immobilienwerte darunter Eigentumswohnungen wechseln im Stadtteil für einen Quadratmeterpreis von circa 3.200,00 Euro ihren Besitzer. Bauland hingegen ist im Stadtteil für ab 425 Euro je Quadratmeter zu bekommen.

Welche Lagefaktoren und Verkehrsmittel hat der Stadtteil vorzuweisen

Knapp 355,8 Hektar Gesamtfläche hat der Stadtteil seinen ca. 16.444 Einwohnern anzubieten, auf dem neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Europaturm idyllische Wohngebiete und Waldflächen dafür Sorge tragen, dass Sie sich hier sichtlich wohl fühlen können. Nicht allzuweit von der sogenannten Hauptwache entfernt etwa drei Kilometer in nordwestlicher Richtung finden Sie den eigentlichen Stadtteil, welcher auf einer Geländeschwelle südlich der Nidda gelegen ist. Durch die angrenzenden Nachbarstadtteile wie Heddernheim, Oberursel, Eschersheim, Dornbusch, Hausen und Praunheim, wird Einheimischen wie auch Besuchern mit dem Ginnheimer Wäldchen sowie Volkspark Niddatal ausreichend Möglichkeiten für einen erholsamen Spaziergang geboten. Dank der U-Bahn-Linien U1 und U9, Straßenbahnlinie 16 aber auch zahlreichen Buslinien darunter die Linien 34, 39, 64 sowie Nachtbuslinie n2 können Sie alle umliegenden Nachbarstadtteile schnellstmöglich erreichen.

Die entscheidenden Daten und Fakten in einer Zusammenfassung

Welche Daten und Fakten sind es, die den Stadtteil so besonders machen? Dazu darf unter anderen geäußert werden, dass zum Ende des Jahres 2013 circa 16.444 Einwohner im Stadtteil statistisch erfasst worden sind, welche auf einer Fläche von rund 355,8 Hektar eine Vielzahl an Möglichkeiten finden, um sich vollends entfalten zu können. Allein knapp 9.750 Haushalte waren es, welche laut statistisches Amt Ende des Jahres 2013 im Stadtteil erfasst wurden. Davon waren etwa 42,1 Prozent sogenannte Single-Haushalte, wogegen Haushalte mit Kindern unter 18 Jahren immerhin 23,2 Prozent ausmachten. Senioren mit einem Alter von mindestens 65 Jahren waren mit circa 27,4 Prozent im Stadtteil erfasst. Der Ausländeranteil betrug zudem rund 42,4 Prozent. Zugleich konnte durch das Statistische Amt ein Durchschnittsalter von 41,2 Jahre ermittelt werden.

Welche Freizeitangebote und Sopping Angebote erwarten Sie im Stadtteil

Absolutes Highlight des Stadtteils dürrfte zwangsläufig der circa 337,5 Meter hohe Fernsehturm oder auch Europaturm sein. Weiterhin bietet der Stadtteil Ihnen eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten darunter die alte Betlehemkirche aus dem 17. Jahrhundert, den rund 186 Hektar großen Volkspark Niddatal, wo eine Reihe wunderschöner Spielplätze, Liegewiesen und Grillplätze auf Sie warten. Auch einen Besuch im ehemaligem Wohnhaus von Ernst May, Martin Elsaesser sowie den ehemaligen Bahnhof sollten Sie sich keineswegs entgehen lassen. Einkaufsmöglichkeiten bieten Ihnen zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte in der gesamten Innenstadt aber auch Supermärkte wie Lidl in der Platenstraße 99 oder Rewe in der Ginnheimer Landstraße 174.

Arbeiten und Bildung im Stadtteil

Neben dem Einzelhandel, Gastronomiegewerbe und Handwerk sind insbesondere mittelständische Unternehmen ein entscheidendes Kriterium bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze im Stadtteil. So wie zum Beispiel die hier ansässigen Firmen wie die Trinklein GmbH, Amtech GmbH oder Friedrich Stier GmbH & Co. KG, um nur einige zu nennen. Unter anderen garantieren eine Vielzahl moderner Bildungseinrichtungen darunter die Maturum-Privatschule, Astrid-Lindgren Schule oder Diesterwegschule für eine solide Schulausbildung im Stadtteil.

Comments are closed.

© 2004 - 2019 Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung in Frankfurt am Main