Immobiliengutachter Frankfurt Preungesheim

Als Immobiliengutachter beobachten wir im Stadtteil Preungesheim das Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich Preungesheim Mietwertgutachten und Verkehrswertgutachten.

Frankfurt Preungesheim

Monika Oumard / pixelio.de

Fakten und Analysen zum Immobilienstandort Frankfurt Preungesheim! Herzlich willkommen im Stadtteil Preungesheim, einem wunderschönen und ruhigem Örtchen dessen ganzer Stolz der alte Ortskern mit seiner historischen Kreuzkirche aus dem 12. Jahrhundert ist!

Was hat Ihnen der Immobilienmarkt des Stadtteils Frankfurt Preungesheim an Immobilienwerten anzubieten

Eine Frage, welche nicht nur Sie als Interessenten interessieren dürfte, sondern auch uns Immobiliengutachter und deshalb hatten wir diesen Umstand zum Anlass genommen, um den Immobilienmarkt des Stadtteils einmal etwas ausführlicher in Augenschein zu nehmen. Hierbei bedienten wir Immobiliengutachter uns als Informationsquelle der Webseite von Immowelt, dessen Angaben als äußerst zuverlässig eingestuft werden können. Sowohl Immobilienwerte wie auch Grundstücke einschließlich ortsüblicher Mietpreise weckten in diesem Falle unser besonderes Interesse. So fanden wir unter anderen heraus, dass im Stadtteil von einem durchsschnittlichen Mietpreis für Wohnungen ausgegangen werden muss, welcher bei rund 11,39 Euro je Quadratmeter zu finden ist. Ein Häuschen können Sie sich im Stadtteil für monatlich etwa 1.140,00 Euro anmieten. Immobilienwerte wie ein schmuckes Eigenheim sind auf dem Immobilienmarkt des Stadtteils für knapp 615.000,00 Euro käuflich erwerbar. Weitere Immobilien darunter Eigentumswohnungen werden hier zu Quadratmeterpreisen von ca. 3.840,00 Euro zum Verkauf angeboten. Zudem dürfte dem Neubau eigener Immobilienwerte mit dem Erwerb von geeignetem Bauland prinzipiell nichts mehr im Wege stehen, denn für einen Quadratmeterpreis von rund 945,00 Euro bekommen Sie ein infrage kommendes Grundstück zum Kauf angeboten.

Den Lagefaktoren sowie öffentlichen Verkehrsmitteln über die Schulter geschaut

Den seit April des Jahres 1910 zur Metropole Frankfurt am Main gehörigen Stadtteil Preungesheim finden Sie indem Sie von der Hauptwache aus circa 3,5 Kilometer in nordöstliche Richtung fahren. Es sind rund 361,5 Hektar, welche den im Stadtteil lebenden knapp 13.600 Einwohnern zur Verfügung stehen, auf der zudem eine Vielzahl Sehenswürdigkeiten darauf warten von Ihnen in Augenschein genommen zu werden. Den eigentlichen Stadtkern finden Sie im direkten Winkel zwischen der Gießener- und Homburger Landstraße, wo auch die Bundesautobahn A 661 verläuft. Unmittelbare Nachbarstadtteile sind unter anderen Eckenheim, Berkersheim, Seckbach, Bornheim aber auch der Frankfurter Berg. Durch die U-Bahn-Linie U5, Straßenbahnlinie 18 sowie den Buslinien 27, 34, 39, 64 aber auch der Nachtbuslinien n4 oder n41 ist der Stadtteil nicht nur an das Frankfurter Verkehrsnetz angeschlossen, sondern ermöglicht es Einheimischen wie Besuchern bequem jeden x-beliebigen Ort innerhalb der Metropole anzusteuern.

Welche Daten und Fakten sind für den Stadtteil maßgebend

Wie bereits zu Beginn angesprochen arbeiten und leben im Stadtteil heutzutage rund 13.600 Menschen auf einer Fläche von ca. 361,5 Hektar. So sind eess knapp 9.550 Haushalte gewesen, welche laut statistisches Amt zu diesem Zeitpunkt im Stadtteil gemeldet waren. Davon waren rund 41,3 Prozent Single-Haushalte, etwa 25,4 Prozent Familien mit Kindern unter 18 Jahren sowie circa 22,4 Prozent galten als alleinerziehende Haushalte. Darüber hinaus betrug der Anteil älterer Menschen über 65 Jahre ca. 31,4 Prozent. Ausländer sind mit etwa 38,2 Prozent im Stadtteil statistisch erfasst gewesen. Allen Berechnungen zufolge ergab sich hieraus ein Durchschnittsalter von immerhin 42,3 Jahre.

Vielversprechende Freizeitangebote und Einkaufsmöglichkeiten

Im Stadtteil wird nicht nur Einheimischen, sondern auch Besuchern einiges an Highlights geboten, denn allein ein Spaziergang durch die Innenstadt vorbei an bürgerlichen Jugendstilhäusern, Fachwerkhäusern und historischen Bauwerken ist allein ein Erlebnis wert. Zudem können Sie die historische Kreuzkirche bewundern, welche nicht grundlos der ganze Stolz aller Preungesheimer Bürger ist. Auch die Reste der ehemaligen Burg Bachberg oder Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus an der JVA sollten Sie sich keineswegs entgehen lassen. Zudem erwarten Sie im gesamten Stadtteil eine Vielzahl Einzelhandelsgeschäfte, welche Ihnen ein breites Angebot an Waren anbieten. Lebensmittel hingegen können Sie Real-Markt, Edeka-Center oder KaufDa erwerben.

Arbeitgeber und schulische Einrichtungen im Stadtteil

Neben dem Einzelhandel, Handwerk und Dienstleistungesgewerbe bieten Ihnen insbesondere mittelständische Unternehmen wie die Karl-Heinz Schmidt Metallbau GmbH, Boesner GmbH oder A.G.F. GmbH vielversprechende Arbeitsplätze im Stadtteil. Zu den attraktivsten Bildungseinrichtungen im Stadtteil gehören unter anderen die Liesel-Oestreicher-Schule, Carlo-Mierendorff-Schule sowie IKS-Interkulturelle Schule.

Comments are closed.

© 2004 - 2019 Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung in Frankfurt am Main